Schmachtl Elektrotechnik
Unternehmen
Komponenten
Systeme
News
Jobs
Kontakte
Download
Suche
Impressum

Optische Datenübertragung

Daten störungsfrei mit Licht übertragen

DDLS 500

Die DDLS 500 ist eine Datenübertragungs-Lichtschranke, die neben einer hohen Übertragungsrate von 100 Mbit/s vor allem im Hinblick auf Usability neue Maßstäbe setzt. Die Geräte übertragen alle gängigen Ethernet Protokolle ohne Zeitverzögerung bis zu einer Entfernung von 120 m, sei es im PROFINET, Ethernet IP, EtherCat, Ethernet TCP/IP oder Ethernet UDP. Zur schnellen Kontrolle der Empfangspegel besitzen sie eine LED-Anzeige, die auch aus größerer Entfernung gut zu erkennen ist.

Das erleichtert die Wartung und Diagnose erheblich. Durch den modularen Grundaufbau können die Geräte flexibel zusammengestellt werden. Das betrifft die Reichweiten, eine Heizung und die integrierte Laserausrichthilfe, die die Ausrichtung über weite Distanzen stark vereinfacht. Auch eine integrierte Wasserwaage und die Befestigungsplatte mit federgelagerten Taumelelementen tragen zur einfachen Ausrichtung durch nur eine Person (patentiertes single-hand ajustment Verfahren) bei.

>> nähere Infos (PDF 3,9 MB)

 

 

 

DDLS 200

Datenlichtschranke DDLS 200 - Große Reichweite im Kleinformat

Die optische Datenübertragung hat sich im industriellen Umfeld mittlerweile überall dort etabliert, wo Daten drahtlos zu bewegten Objekten übertragen werden sollen, z.B. zu Regalbediengeräten.   
Mit der Datenlichtschranke DDLS 200 wurde jetzt eine serielle Ausführung mit der beachtlichen Reichweite von 300 m entwickelt, die um zwei Drittel kleiner ist als allgemein üblich.
Viele Schnittstellen stehen zur Wahl: Profibus bis 1,5 Mbit/s, Interbus mit 500 kbit/s und 2 Mbit/s (Lichtwellenleiter). Für internationale Märkte sind Protokolle wie DeviceNet, FIP, Modbus u.a. in Vorbereitung.
Die Datenlichtschranke lässt sich sehr einfach montieren. Eine integrierte Taumelplatte mit Federelementen und ein Bargraf erleichtern die Ausrichtung.

Justiert werden kann das System von nur einer Person. Diese "Ein-Mann-Justage", bei der die Datenstrecke von einer Seite aus ausgerichtet werden kann, ist patentiert. Alle Bedien- und Anschlusselemente der Datenlichtschranke sind bequem von vorn zugänglich.
 
>> nähere Infos (PDF 4,1 MB)