Schmachtl Elektrotechnik
Unternehmen
Komponenten
Systeme
News
Jobs
Kontakte
Download
Suche
Impressum

Drehgeber Leine & Linde

Produktinfo
Drehgeber von Leine&Linde werden häufig als Sensoren für die Ermittlung oder Rückmeldung der Geschwindigkeit oder der exakten Position einer Drehbewegung von Maschinenteilen eingesetzt. Mit entsprechendem Zubehör können auch Linearbewegungen erfasst werden. Gängige Einsatzbereiche für Drehgeber sind Elektromotoren, Papier- und Stahlindustrie, Kräne, Roboter, Materialhandlingsysteme sowie auch verschiedene Arten von Mess-, Test- und Inspektionssystemen.

 

Inkrementale und Absolute Drehgeber:

Drehgeber von Leine & Linde eigenen sich besonders für extreme Einsatzbedingungen und anspruchsvolle Applikationen. Leine & Linde liefert ein breites Sortiment von Inkrementahlen und Absoluten Drehgebern mit einer deutlichen Konzentration auf Robustheit.

Flexibilität:
Kundenspezifische Geberfertigung, flexible Anpassung bezüglich Anbau, Anschlusstechnik und Auflösung. Alle Impulszahlen von 1-10.000 Inkremente.

Bus-Systeme:
Alle gängigen Schnittstellen und Bus-Systeme in der industriellen Automation:

  • TTL, HTL Treiber
  • EnDat Interface
  • SSI-Interface
  • Profibus-DP
  • CAN-Bus
  • Etherne-Powerlink
  • RS-485 Schnittstelle

Selbstüberwachung ADS

Drehgeber mit interner Selbstüberwachung ADS zur Minimierung der Ausfallszeiten von Industrieanlagen, wie Papiermaschinen oder Walzwerken.

mehr Info ADS (pdf 385 KB)

SERIEN:

300-serie (Miniatur) Inkrementalgeber  

Die 300-Serie besteht aus robusten und äußerst zuverlässigen Miniatur-Drehgebern mit 30 mm Durchmesser für die Montage in Anwendungen mit eingeschränkten Platzverhältnissen. Die Drehgeber dieser Serie unterstützen unterschiedliche inkrementale Schnittstellen wie TTL, HTL und RS-422 für anspruchsvolle Anwendungen wie Ernteaggregate oder industrielle Hochdruckreiniger. Durch die hohe Schutzart IP67 und die stoß- und schwingungsunempfindliche Konstruktion kann eine lange Lebensdauer garantiert werden, so dass Sie eine dauerhafte Sensorlösung mit hoher Betriebssicherheit erhalten.    
  Inkrementalgeber MSI 301 Extra robust
      MSI 303 Standard

500-serie (Robust)

Vielseitigkeit und modularer Aufbau kennzeichnen die Inkremental- und Absolutgeber der robusten 500-Serie. Konzipiert für zahlreiche unterschiedliche Einsätze wie Elektromotoren, Kräne, Aufzüge und ganz generell Automation haben sich die mechanischen, optischen und elektrischen Schnittstellen zu einem Industriestandard entwickelt. Erfüllt das normale Angebot an Schnittstellen nicht die besonderen Voraussetzungen des speziellen Anwendungsfalls, lassen sich kostengünstig und mit kurzen Produktionszeiten auch kundenspezifische Lösungen realisieren.    
       
  Inkrementalgeber RHI 503 Standard
      RHI 504 Hochtemperatur
     
      RSI 501 Extra Robust
      RSI 503 Standard
      RSI 504 Hochtemperatur
      RSI 505 Imperial
      RSD 525 Dual
         
  Absolutgeber RHA 507 Parallel
      RHA 507 SSI
      RHA 507 CANopen
      RHA 507 BiLL
     
      RSA 507 Parallel
      RSA 507 SSI
      RSA 507 CANopen
      RSA 507 BiLL
         

600-serie (Industrial) 

Feldbusschnittstellen auf der Grundlage von Ethernet, PROFIBUS oder CAN o.ä. werden in der Automation häufig als Kommunikationsschnittstellen eingesetzt. Die absolutcodierten Singleturn- oder Multiturn-Drehgeber der 600-Serie können mit einer solchen Schnittstelle versehen werden. Eine robuste Konstruktion in Wellen- oder Hohlwellenausführung reduziert den Aufwand für Installation und Inbetriebnahme dieser Drehgebermodelle auf ein Minimum. Serielle Point-to-Point-Schnittstellen wie EnDat oder das beliebte SSI werden häufig für die Rückmeldung der Position von Absolutgebern eingesetzt.    
       
  Absolutgeber RHA 607-608 SSI, EnDat
      RHA 607-608 CANopen
      RHA 607-608 PROFIBUS
      RHA 607-608 DeviceNet
     
      RSA 607-608 SSI, EnDat
      RSA 607-608 CANopen
      RSA 607-608 PROFIBUS
      RSA 607-608 DeviceNet
         

800-serie (Heavy duty)  

Wird nach der robustesten und kostengünstigsten Drehgeberlösung mit dem geringsten Wartungsaufwand gefragt, ist die 800-Serie für die meisten Konstrukteure die erste Wahl. Die Zusatzfunktion ADS™ (Advanced Diagnostic System) dient als in die Drehgeber eingebautes System zur zustandsabhängigen oder vorbeugenden Instandhaltung, was die Betriebssicherheit der Anwendung garantiert. Schwierige Einsatzbedingungen und Installationen mit hoher elektrischer oder mechanischer Beanspruchung sind Belastungen, denen die Drehgeber der 800-Serie häufig ausgesetzt werden und für die sie gut gerüstet sind. Als Optionen für die Drehgeberserie werden außerdem Maßnahmen angeboten, die auf eine Sicherstellung der Drehgeberfunktion und eine Verlängerung der Lebensdauer abzielen und damit die Gesamtkosten der Anwendung senken.    
       
  Inkrementalgeber 841 Ex d
      850
      861
      861 Kommutierung
      862
      865
         

Weiteres  

      632 EEx ia
      670 Parallel
      670 Analog
      861900220
         

Zubehör  

Kontakte, Wellenanschlüsse, Seilzugeinheiten oder Messräder sind nur ein Teil des Zubehörangebots von Leine&Linde. Kabel, Gegenkontakte und sonstiges Zubehör, das für eine Anwendung eventuell erforderlich ist, sollte immer dem hohen Qualitätsniveau der von Leine&Linde gelieferten Drehgeber entsprechen. Dies lässt sich am besten dadurch sicherstellen, dass nur solches Zubehör verwendet wird, das auf Funktion und Leistung zertifiziert wurde und innerhalb des Zubehörprogramms von Leine&Linde angeboten wird.    
       
        Gateway CANopen
        Gateway PROFIBUS
        Optolink
        Drehzahlwächter (overspeed)
        Umsetzer
        Signalkonverter
        Seilzug
        Kupplungen
        Stecker
        weiteres Zubehör