Schmachtl Elektrotechnik
Unternehmen
Komponenten
Systeme
News
Jobs
Kontakte
Download
Suche
Impressum

Präzisionsdrehwiderstände

Präzisions-Drehwiderstände
mit Widerstands-, Strom- oder Spannungsausgang

In der analogen Messtechnik erlangen heute potentiometrische Drehwinkelaufnehmer für qualitativ hochwertige industrielle Messaufgaben aufgrund des günstigen Preis-Leistungsverhältnisses einen immer höheren Stellenwert.

Schaltungen und Kennlinien

Anwendung

Sie finden Anwendung u. a.

  • in Fahr- und Bremsstellern für Schienenfahrzeuge
  • und in Kommandogebern für Schiffe
  • in Ruder- und Propelleranlagen für Schiffe
  • in Stellantrieben von Kraftwerks- und Chemieanlagen
  • in Schwenk- und Hubwerken von Kran- und Baggeranlagen
  • in Windfahnen für meteorologische Messaufgaben
  • als Tänzerpotentiometer in Papier- und Textilmaschinen
  • und für viele Messaufgaben im Maschinen-, Apparatebau und in der Medizintechnik

Potentiometrische Gebersysteme enthalten entweder ein hochauflösendes Widerstandselement aus leitendem Kunststoff oder eine hochauflösende Gold- oder Konstantandrahtbewicklung, die in beliebigen Widerstands- und Winkelwerten ausgeführt werden kann.

Sie sind als Eingang-, Mehrgang- oder Mehrfachpotentiometer in verschiedenen Baugrößen lieferbar.

Nahezu alle Baureihen lassen sich zur Messbereichsanpassung mit Kurzschlussstrecken, Anzapfungen und Funktionswicklungen ausführen.

Einige Baureihen verfügen über einen eingebauten Messwertumformer mit Strom- oder Spannungsausgang in Zwei-, Drei- oder Vierleiterschaltung.

Für die Messwertaufnahme an Messstellen, die extrem stark verschmutzter Umgebungsatmosphäre ausgesetzt sind, stehen Potentiometer mit einer Ölfüllung zur Verfügung.

Darüber hinaus steht zum Schutz gegen mechanische Beschädigung, staubige und feuchte Industrieatmosphäre für sämtliche Geberbauformen eine Reihe von Übergehäusen, teilweise ausrüstbar mit Getriebe und Endschaltern, in Schutzart IP 65 bis IP 68 zur Verfügung.

 Produktbroschüre Präzisions-Drehwiderstände (pdf 762 KB)