Schmachtl Elektrotechnik
Unternehmen
Komponenten
Systeme
News
Jobs
Kontakte
Download
Suche
Impressum

Strömungssensoren

Für jede Anforderung den richtigen Sensor

Die Technik der Schmidt® Strömungssensoren

Alle Schmidt® Strömungssensoren arbeiten nach dem Hitzdrahtprinzip: Das vorbeiströmende Medium kühlt den temperaturgeregelten Sensorkopf ab. Die benötigte Energiezufuhr zum Halten der Sensortemperatur ist das Maß für die Strömungsgeschwindigkeit des Mediums. Ideal bei diesem Messprinzip ist die direkte Messung des tatsächlichen Normvolumen­ bzw. Massenstroms – gerade bei Überdruck.

 

Druck­ oder Temperaturkompensation über separate Sensoren, wie bei anderen Messprinzipien, sind nicht notwendig. Je nach Anforderung und Messaufgabe bietet Ihnen Schmidt technology eine Auswahl unter-schiedlicher Sensortypen. Diese sind speziell auf ihre jeweiligen Einsatzgebiete ausgelegt. Unsere Sensoren gliedern sich in vier Hauptgruppen, die nach ihrer Bauform unterschieden werden:

 

- Druckluft-Technik

- Industrie-Prozesse

- Reinraum und Pharma

- Lüftung und Klima

 

 

>> Download Strömungsrechner (ZIP 231 KB)