Ölnebelabscheider in der Praxis

Scroll

Übersicht

Anwendungsbeispiel Donaukraftwerk Freudenau

Unerwünschter Ölnebel in Anlagen führt zu verschiedenen Problemen. Abhängig vom Maschinenaufbau können die folgen zeit- und kostenintensiv sein.

Für die Abscheidung von Ölnebel aus einem Luftstrom stehen unterschiedliche Techniken zur Verfügung. Eine mechanische Trennung von Ölteilchen aus der Luft durch Koaleszenz hat positive Auswirkungen auf den Betrieb. Der richtige Einsatz von Ölnebelabscheidern unterstützt den Betreiber und spart Kosten.

Produktdetails

Herausforderungen für den Betreiber durch unkontrollierten Ölnebel:

  • Wartungsaufwand durch Verschmutzung der Anlagen
  • Verölen von inneren Maschinenteilen (zum Beispiel im Generator)
  • Mögliche Gesundheitsbeeinträchtigung des Bedienpersonals
  • Verfehlen von Umweltaufl agen
  • Ölverbrauch im Schmiersystem

Nutzen durch den Einsatz von Franke Filter-Ölnebelabscheidern:

  • Schutz der Anlage und weniger Wartung
  • Deutliche Unterschreitung der Grenzwerte der TA-Luft 2002
  • Einfacher Tausch der Filterelemente
  • Gereinigte Luft kann direkt in die Arbeitsumgebung abgegeben werden
  • Individuelle Ausführungen (für Erstausstattung und Nachrüstung)

Kataloge und Broschüren

Kontakt

Schmachtl Kundenservice

Für weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen kontaktieren Sie einen Schmachtl-Fachberater. Wir stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen

Automation

Kinexon: für Ihre digitale Smart Fabrik...

Industrie Hydrotechnik: Filter, Pumpensysteme, Wärmetauscher

Hydrotechnik

Neue Broschüre: Industrielle...

Mess -und Umwelttechnik

2019 Badger Meter Golden Distribution...